Startseite Bedeutung des Wassers Leitungswasser Mineralwasser Wasser und Gesundheit Testmöglichkeiten Aufbewahrung Presseberichte Literaturempfehlung Links

Leitungswasser:
Viele Deutsche glauben, dass das Wasser aus unseren Leitungen eine exzellenter Trinkqualität hat. Das wird durch die offiziellen Aussagen bestätigt, die auf der sog. Trinkwasserverordnung (TVO) bas...


Allgemein:
Gästebuch
Kontakt
Disclaimer
Sitemap


Leitungswasser

W E R   G L A U B T   W I R D   S E E L I G 

Viele Deutsche glauben, dass das Wasser aus unseren Leitungen eine exzellenter Trinkqualität hat. Das wird durch die offiziellen Aussagen bestätigt, die auf der sog. Trinkwasserverordnung (TVO) basieren.

Es stimmt, dass unser Leitungswasser den gesetzlichen Auflagen entspricht. Die Frage ist nur: Entsprechen die gesetzlichen Auflagen der gesundheitlichen Notwendigkeit?...


 


Nach oben

D I E   F A K T E N 

Fakt ist, dass 1400 bis 1700 verschiedene Stoffe sich im Leitungswasser befinden können.
Fakt ist, dass nur 64 Stoffe nach Trinkwasserverordnung untersucht werden.
Fakt ist, dass diverse nachweislich schädliche Stoffe in zu hohen Mengen in Leitungswasser sein dürfen.
Fakt ist, dass die Ausfilterung dieser Stoffe (wie Blei, Bor, Arsen, Cyanid usw.) zu hohe Kosten verursachen würden, was wirtschaftlich und politisch nicht vertretbar wäre.
Fakt ist, dass Schadstoffe aus der Landwirtschaft (z.B. Antrazin, Pestizide usw.) oder kommunaler Abwasserentsorgung (Hormonpräparate, Antibiotika) gar nicht ausgefiltert werden.
Fakt ist, dass immer mehr dieser Stoffe in den Wasserkreislauf gelangen und sich immer mehr auf unsere Gesundheit auswirken.
Fakt ist, dass sehr viele Stoffe durch die industriellen Filter nicht ausgefiltert werden.
Fakt ist, dass jeder, der Leitungswasser trinkt, als Filter arbeitet!

 


Nach oben

D E R   B E W E I S 

Es ist schwer zu glauben, dass das Wasser in Deutschland so schlecht ist. Das ist jedoch schon seit einigen Jahren offiziell. Es wurde nämlich durch UNESCO festgestellt.

Es wurden in den 122 Länder der Welt die Oberflächengewässer (von denen hauptsächlich das Leitungswasser gewonnen wird) untersucht. In diesem Vergleich befindet sich Deutschland auf Rang 57, zwischen Ecuador und Zimbabwe.

Es ist der vorletzte Platz in der Europäischen Union!


 


Nach oben

E I N E   Z E I T B O M B E 

Jeden Tag nehmen wir zusammen mit Wasser beträchtliche Quantitäten von Schwermetallen, Toxine, Pestiziden, Abwasser und Chlor ein, ohne uns dessen bewusst zu sein. Durch verrostete Wasserleitungen, verstopfte Hähne und undichte Pumpen fließt alles außer sauberes Wasser.

Die chemischen Grundstoffe und Verbindungen, die mit Wasser in unseren Körper eindringen, wirken wie eine Zeitbombe, die in einem Moment ahnungslos explodiert.

Hier finden Sie einige Umweltstoffe, die unseren Körper belasten können, und sich oft auch im Leitungswasser befinden:


 


Nach oben

Phosphor Phosphor ist ein Festkörper, Nichtmetall, das verschiedene allotrope Abarten nimmt. Bestens bekannt sind weißer und roter Phosphor. Vor allem wird er für die Herstellung der reinen Phosphorsäure be...

 

Arsen Arsen ist ein Metall, dessen Verbindung Arsenik seit Jahrhunderten ein bekanntes Gift war. Einerseits ist Arsen ein Medikament gegen Anämie, vergrößert den Appetit, verstärkt den Organismus und...

 

Aluminium Vormals wurde das Aluminium als ein neutrales Element für die Gesundheit gehalten. Es wurde in vielen Produkten, wie Küchengeschirr oder Medikamente verwendet. Das leichte, silber-weiße Metall ist ...

 

Quecksilber Quecksilber ist ein Metall, das schon seit Jahren bekannt ist. Seine toxischen Eigenschaften wurden schon am Anfang unserer Zeitrechnung kennen gelernt. Das Element wird in Elektro-, Elektrochemisc...

 

Beryllium Beryllium ist ein seltenes Element. Es ist leicht und hat Antikorrosionseigenschaften. Es wurde in den farbigen Straßenlampen und Lichtreklamen verwendet. Damit wurde aufgehört, wenn es festgeste...

 

Blei Blei ist eins der schädlichsten Elemente. Es ist auf der Liste von toxischsten Giften und seit 4 500 Jahren bekannt. Im Altertum wurde es für die Herstellung von Waffen, Geschirr und Rüstungen verw...

 

Cadmium Cadmium ist ein silber-weißer, leicht-formiges Metall. Cadmiumverbindungen und das Element selbst sind sehr toxisch und akkumulieren sich im Organismus wie Quecksilberverbindungen.

 



Nach oben

D E T A I L S   Z U M   H E R U N T E R L A D E N 

Die genaueren Informationen über die Inhaltstoffe im Wasser bekommen Sie, wenn Sie auf die Links unten klicken:

Trinkwasserverordnung (TVO) [201 KB]

EU-Trinkwasserverordnung [201 KB]

Inhaltsstoffe Trink- und Mineralwasserverordnung [109 KB]

UNESCO Wasservergleich - Spiegel [71 KB]


 


Nach oben



Nach oben

Cadmium